fbpx

Auflösung: Luftnot und Rückenschmerzen

Ein Patient wird mit Luftnot und Rückenschmerzen ins Krankenhaus gebracht. Doch was ist hier das wirkliche Problem? Den ganzen Case Report findest Du in unserem letzten Post.

Dem Patienten wird als erstes Sauerstoff gegeben und eine Infusion mit JonoSteril intravenös angehangen. Neben der BGA werden Blutbild, CRP, DDimere,Troponin T und proBNP bestimmt. In einem Schnelltest zeigen sich erhöhte DDimere. Echosonograohisch zeigt sich eine leicht eingeschränkte LV Funktion ohne Rechtsherzbelastung. Es besteht kein Perikarderguss, Pleuraerguss oder Pneumothorax sonographisch. In der Abdomen Sonographie zeigt sich eine inhomogene Leber mit diffusen Rundherden. Die Vena Cava ist atemkollaptisch. Nieren sind ohne Harnaufstau. Pankreas zeigt sich morphologisch. Freie Flüssigkeit besteht nicht. Aufgrund der erhöhten DDimere wird ein CT mittels Kontrastmittel durchgeführt. Dieses schließt eine Lungenarterienembolie aus, zeigt jedoch eine Raumforderung in der Lunge mit poststenotischer Pneumonie. Die angeschnittene Wirbelsäule zeigt im CT bereits mehrere fokale Läsionen am ehesten im Sinne einer ossären Metastasierung. Der Patient wird antibiotisch anbehandelt und auf die Onkologie zum weiteren Staging und Therapie verlegt.

Euch hat das Fallbeispiel gefallen oder Ihr habt Fragen zum Fall ? Schreibt Sie uns in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.