fbpx

Bildest Du Dich fort?


Fortbildungen sind in der Medizin elementar und allgegenwärtig. Egal ob als kleine Runde innerhalb der Abteilung, großer Kongress oder mehrtätige externe Fortbildung. 

Wer rastet, der rostet. Getreu diesem Motto gibt es für ärztliche Kolleg:innen jährliche Fortbildungen für Hard- oder Softskills, sowie Kongresse von verschiedenen Verbänden, die über neue Leitlinien, Studienergebnisse oder Strukturen informieren. Für Physician Assistants gibt es bislang keine eigenen Fortbildungen, geschweige denn eine Fort- oder Weiterbildungsverpflicht. 
Fortbildungen sind gerade für Physician Assistants enorm wichtig. Durch die Fortbildungen können Fachabteilungsspezifische Aufgaben trainiert und vertieft werden. Gerade weil das Studium unterschiedlich strukturiert ist und nicht alle Hardskills während des Studiums oder der Praxisphasen erlernt werden, ist es von Bedeutung diese ausführlich zu erlernen. Dies ist nicht nur wichtig, um die täglichen Aufgaben und Anforderungen in der Fachabteilung korrekt auszuüben, sondern gibt auch eine juristische Sicherheit, weil belegt werden kann, dass die Voraussetzungen für eine umfangreiche Delegation gegeben sind. 

Nehmt Ihr regelmäßig an Fortbildungen teil und welche Fortbildung würdet Ihr gerne absolvieren? Oder fändet Ihr sogar Fortbildungen speziell für Physician Assistants sinnvoll? 
Schreibt es uns in die Kommentare 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.