fbpx

Case Report: AZ Verschlechterung – Auflösung

Den spannenden Case Report findest Du in unserem letzten Beitrag.


Eine AZ Verschlechterung ist auch bei beschwerdefreien Patienten immer ernst zunehmen, da sich meistens eine akut Behandlungsbedürftige Diagnose daraus ergibt.Hinter einer AZ Verschlechterung verbirgt sich vor allem bei älteren Patienten ein Infekt. Über 60% der Patient:innen mit einer derartigen Einweisung haben eine schwere Infektion oder eine Sepsis. Für das schnelle Beurteilen zum Vorliegen einer potentiellen Sepsis gibt es die qSOFA=(Quick) Sequential Organ Failure Assessment Kriterien. Atemfrequenz ≥ 22/minverändertes Bewusstsein (Glasgow Coma Score < 15)systolischer Blutdruck ≤ 100 mmHgUnser Patient weist bereits zwei auf und hat damit eine Mortailitätsrisiko von 6%, wäre ein drittes erfüllt so läge dieses bei 20%.
Die häufigsten Ursachen im hohen Alter sind: PneumonieUrosepsisIntraabdominell (z.B.Cholezystitis)Erysipel, Dekubitus
In unserem Fall hat der Patient ein Erysipel am Unterschenkel. Bevor eine antibiotishce Therapie begonnen wird, sollten Blutkulturen abgenommen werden.Laborchemisch zeigt sich eine passende Konstellation mit Leukozytose und erhöhtem CRP.
Habt Ihr Fragen zum Fallbeispiel? Schreibt Sie in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.