fbpx

Case Report: Gangunsicherheit – Auflösung

Häufige Erstsymptome der Multiplen Sklerose sind Sensibilitätsstörungen und Sehstörungen. Die genauen Symptome sind dabei abhängig von der Lage der Läsionen im Gehirn oder im Rückenmark. Die Multiple Sklerose kann dabei schubförmig mit vollständiger oder unvollständiger Rückbildung sein oder progredient verlaufen.

In diesem Fallbeispiel liegt es nah, dass die Patientin bereits zwei Schübe und zwei objektive Läsionen hat. Damit wären die Kriterien nach McDonald (örtliche und zeitliche Dissemination) erfüllt.

Du hast Fragen zum Fallbeispiel ? Schreib Sie uns gerne in die Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.