fbpx

Case Report: Thorakale Enge

Eine ältere Patientin kommt mit einer thorakalen Enge in die ZNA

Eine bekannte 80-jährige Patientin stellt sich aufgrund von einer akuten thorakalen Enge in der ZNA vor. Die Schmerzen haben plötzlich mitten in der Nacht mit Ausstrahlung in den linken Arm begonnen. Nitrospray habe gegen die Beschwerden geholfen, jedoch seien sie nicht verschwunden. Schon früher habe sie aus der Ruhe heraus eine thorakale Enge gehabt, die jedoch immer durch das Nitrospray verschwunden ist. Eine Aortenklappenstenose, eine beidseitige Stenose der Karotiden und eine Osteoporose sind vorbekannt.
Die Patientin ist im leicht reduzierten AZ, bei leichter Adipositas, einer HF von 130/min und einem RR von 160/105 mmHg. Pulse der Extremitäten sind regelrecht. Troponin, AST, ALT und Krea sind normwertig. Die D-Dimere liegen bei 0,6 mg/L. Im EKG zeigt sich eine ST-Senkung sowie eine abgeflachte T-Welle. Gelegentlich kommen eine TU-Verschmelzungswelle und vermehrte Extrasystolen vor.

Hast du eine Verdachtsdiagnose? Wie kann der Patientin geholfen werden?
Schreib uns Deine Ideen in die Kommentare. 

Die Auflösung folgt morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.