fbpx

Gehaltsverhandlung

Deine Gehaltsverhandlung steht an und du bist dir unsicher? 

Hier findest du ein paar Tipps, wie du dich auf deine Verhandlung vorbereiten kannst und welche Argumente du anbringen kannst. 

Vorbereitung: 

  • Informiere Dich, ob es in deinem Krankenhaus oder an anderen Standorten des selben Trägers schon Physician Assistants gibt. Dort kannst Du Dich informieren, wie das Gehalt ist oder sich sogar unterscheidet und wie sie eingruppiert wurden. 
  • Informiere Dich, wie in dem Haus allgemein vergütet wird. Welche Gehaltstabelle wird angewendet? (TVÖD, AVR, …..)
    • Google welche Gehaltsstufe der Vergütungstabelle bei Bachelorabsolvent:innen angesetzt wird. Diese solltest du mindestens als Ausgangspunkt nehmen. Tipp: meistens ist es Stufe 10-12.
    • Das Medianeinstiegsgehalt für Physician Assistants liegt bei 3.500€, dies solltest du mindestens anstreben und daher eine passende Gehaltsstufe suchen
    • Schaue auch hier welches Einstiegsgehalt bei der Pflege existiert, auch hier solltest du als Bachelorabsolvent:in drüber liegen. https://pajobs.de/gehaltsstudie-ergebnisse-iii-gehaelter-nach-erfahrungsstufe/
  • Schaue immer, dass du die nächste Gehaltsstufe verhandelst und nicht eine höhere Erfahrungsstufe. Bei der Erfahrungsstufe bleibt sonst dein Gehalt in ein paar Jahren unverändert. 

Argumente und Tipps:

  • Mache Vorerfahrung geltend. Egal ob diese in deinem vorherigen Beruf war, in mehrfachen Praxiseinsätzen während des Studiums oder an einer vorherigen Stelle als PA. Zeige, dass du Fachwissen besitzt, Strukturen kennst und die Abteilung eine:n qualifizierte:n Mitarbeiter:in ohne große Einarbeitung gewinnt. 
  • Vorherige Stelle? Vorheriges Gehalt! Zeige proaktiv, was du bislang verdient hast.
    • natürlich nur wenn dieses mindestens gleich oder höher zu dem aktuellen ist
  • Betone dass Du Akademiker:in bist und auch dementsprechend vergütet werden willst, verweise hier gerne auf deine Vorbereitung 
  • Anspruchsvolle Aufgaben? Sie sollten dementsprechend vergütet werden!
  • Überlege Dir welche Aufgaben du abseits des Alltagsgeschäfts übernehmen kannst:
    Qualitätssicherung, Fortbildungen geben, Ausarbeitung von Konzepten oder Strukturen 
  • Ökonomische Argumente: Man handelt um Geld, also nutz dies auch als Argument. Gerade bei Praxen oder elektiven Abteilungen. Zeige wie Du Durch Deine Arbeit Kosten gespart oder Gewinne ausgebaut werden können. Bsp.: Prozesmanagement, Delegierbare Tätigkeiten werden übernommen => Ärzt:innen können mehr Patienten sprechen, Ressourcenmanagement von Praxis oder Abteilungsinventar, Personaleinsparungen 
  • wenn Du schon länger in der Abteilung bist, zeige geringen Krankenstand oder hohe Überstundenzahl an 

Alternativen zu Geld:

  • mehr Urlaub 
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Tankkarte/Gutschein, ÖPNV Ticket, Firmenrad 
  • Weiterbildungen 
  • Zuschüsse zu einem Dienstwagen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.