fbpx

Studiumsfinanzierung: Stipendium

andrew-neel-cckf4TsHAuw-unsplash

Wie finanziert man eigentlich ein Studium? Dafür möchten wir Euch einige Nebenjobs für PAs und Stipendien vorstellen, damit Ihr einen Einblick in die #studiumsfinanzierung bekommt.Heute möchte Euch Florian über sein Stipendium berichten.Du möchtest über Dein Stipendium oder Nebenjob berichten?Schreib uns eine Mail an: info@pajobs.de

Hallo zusammen, kurz zu mir: mein Name ist Florian, ich bin 25 Jahre alt und studiere aktuell im 6. Semester an der EUFH in Rheine. Aktuell arbeite ich als PA in der Kardiologie des Marienhospitals in Osnabrück. Mein Studium habe ich mir durch eine 50% Stelle als Gesundheits- und Krankenpfleger, einem Zinsfreien Darlehen meines Arbeitgebers sowie dem Weiterbildungsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. #studiumsfinanzierung

Wie bist Du auf das Stipendium aufmerksam geworden?Auf das Stipendium bin ich damals durch einen befreundeten Arbeitskollegen aufmerksam gemacht worden.Wo hast/konntest Du Dich über das Stipendium informieren?

Auf der Internetseite der SBB Stipendien. Dort gibt es die Möglichkeit des Weiterbildungsstipendiums sowie des Aufstiegsstipendiums.Wie hast Du Dich auf das Stipendium beworben und wie war der Ablauf?

Die Bewerbung für das Stipendium lieft vorab online. Nach Auslosung der Stipendiaten/innen erfolgte der weitere Kontakt dann per Briefe bzw. E-Mails.Welche Voraussetzungen musstest Du erfüllen?

Bezugnehmend auf das Weiterbildungsstipendium sind folgende Dinge zu erfüllen:•Eine vorherige abgeschlossene Berufsausbildung• Die Aufnahme in das Stipendium ist bis zu einem Alter von 24 Jahren möglich.(Ausnahmen: Freiwilligendienst oder Elternzeit -> bis zu 3 Jahre anrechenbar; in den Gesundheitsfachberufen kann die Zeit der fachschulischen Ausbildung mit bis zu zwei Jahren angerechnet werden)• Des Weiteren benötigt man eines der folgenden drei Voraussetzungen, um sich für die Bewerbung um ein Weiterbildungsstipendium zu qualifizieren:Eine Berufsabschlussprüfung mit mindestens 87 Punkten oder besser als „gut“ (bei mehreren Prüfungsteilen Durchschnittsnote 1,9 oder besser)oderTeilnahme an einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb mit Plazierung unter den ersten dreioderEine besondere Qualifikation durch einen begründeten Vorschlag des Arbeitgebers oder der Berufsschule(https://www.sbb-stipendien.de/weit…/kann-ich-mich-bewerben)

Welches finanzielles Volumen hat das Stipendium?

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt das Studium mit einer Summe von 8.100€..Die Summe ist in der Regel auf einzelne Beträge aufgeteilt. Für die Förderung muss in regelmäßigen Abständen (ca. 6 Monaten) ein Leistungsnachweis des Studiums erbracht werden. Dieser beinhaltet lediglich die Noten des Semesters und wurde mir immer von der HS ausgehändigt.Wenn das Thema: Studienfinanzierung für Euch interessant sein sollte, kann gerne noch ein persönliches Gespräch beim Physician Assistance Talk stattfinden.

Hier findest Du einen weiteren Artikel zur Studiumsfianzierung.

Postet hierzu gerne weitere Fragen in den Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die neuesten Beiträge für Dich