fbpx

Vergleich – Physician Assistant Masterstudium

Physician Assistance Master Studium Vergleich

Die Zahl der Physician Assistant Absolvent:innen in Deutschland steigt weiterhin stark. Mit vielen neuen Hochschulen nimmt das Angebot für Physician Assistance Bachelorstudiengänge immer mehr zu. Mit der zunehmenden Absolvent:innenzahl wächst der Bedarf nach beruflicher Fort- und Weiterbildung. Diesem Bedarf wollen die Hochschulen mit einem Physician Assistance Masterstudium entgegnen.

Die Fliedner Fachhochschule startete zum Sommersemester 2021 den ersten Physician Assistance Masterstudiengang in Deutschland. Mit der Carl Remigius Hochschule und Europäischen Fachhochschule folgen nun zwei weitere Hochschulen einen genrealistischen Masterstudiengang.

Das Masterstudium soll wie in anderen Ländern die Kompetenzen der Physician Assistants erweitern und so die fachliche und rechtliche Grundlage für weitere Delegationsmöglichkeiten schaffen. Welche Aufgaben und in welchem Umfang nach Abschluss möglich sind, bleibt zunächst unklar. Vielmehr sollen die Physician Assistants in höherem Maße organisatorische Verantwortung innerhalb der Abteilung tragen. Ähnlich wie ein Oberarzt sollen die PAs als Konstante auch im organisatorischen und gestalterischen Prozess in den Abteilung stärker eingebunden werden.

Da sich die Studienkonzepte und Inhalte zwischen den Hochschulen unterscheiden, haben wir für Dich die drei Hochschulen interviewt und eine Vergleichsübersicht erstellt.

Fliedner FHCRMSEUFH
Semester554
Credit Points120120120
AbschlussM.Sc.M.Sc.M.Sc.
Kosten386€ / Monat495€ / Monat720€ / Monat
StandortDüsseldorfMünchen, Hamburg, Frankfurt a.M.Präsenz in Köln und Berlin abwechselnd
Nächster Beginn01.04.2301.10.22
VorraussetzungenBachelor mit 2,5 + 1 Jahr BerufserfahrungBachelorabschluss mit mind. 180 ECTSBachelorabschluss mit mind. 180 ECTS
Infomaterial anfordernInfomaterial anfordern

Für wen ist der Masterstudiengang geeignet?
Fliedner FH Dieser Studiengang ist für Sie geeignet, wenn Sie…

  • an ihrer persönlichen Weiterentwicklung interessiert sind,
  • ihr medizinisches Wissen und ihre klinischen Kompetenzen erweitern bzw. vertiefen möchten,
  • bereit sind, sich auf ein neues, praxisorientiertes Lehr- Lernkonzept einzulassen, 
  • motiviert sind, sich in kleinen Gruppen mit ihren Kommiliton:Innen und Dozent:Innen diskursiv auseinanderzusetzen,
  • interessiert sind, ihr bisheriges Wissen und Können auf ein hohes wissenschaftliches Niveau anzuheben,
  • in der Lage sind, Verantwortung für ihren Lernerfolg zu übernehmen und in weiten Teilen selbstständig daran zu arbeiten,
  • am Ende bereits sind, ein Mehr an Verantwortung im klinischen Alltag zu übernehmen.


CRMS Der Master richtet sich an Absolvent:innen eines Bachelors als Physician Assistant, die den nächsten Schritt zur medizinischen Führungsverantwortung übernehmen möchten, die im Spannungsfeld zwischen Gesundheit und Ökonomie oder im Change-Management mitgestalten wollen und ihr medizinisches Wissen spezifisch vertiefen möchten.
EUFH Für Physician Assistants (B.Sc.), die die gleiche Qualifikation erwerben möchten, die PAs weltweit haben, die ihr Fachwissen erweitern möchten, um fachübergreifend und interdisziplinär noch kompetenter zu arbeiten und, die neben dem medizinischen Wissen auch ihre Kompetenz in Wissenschaft und Forschung vertiefen möchten.

Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es?
Fliedner FH Besondere Zugangsvoraussetzungen sind 

  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung nach Abschluss eines ersten Hochschulstudiums in den Bereichen Medizinische Assistenz – Chirurgie oder Physician Assistant. 
  • ein Studienabschluss des ersten Hochschulstudiums mit der Note 2,5 oder besser.
  • eine einschlägige berufliche Tätigkeit in der unmittelbaren Patientenversorgung als Medizinische/r Assistent/in oder Physician Assistant.
  • eine Kooperation zwischen dem Arbeitgeber und der Fliedner Fachhochschule (für die vorbereitenden Gespräche mit ihrem Arbeitgeber werden Sie von Seiten der  von Studiengangsleitung- und koordination bei Bedarf unterstützt).


CRMS Die wesentliche Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossener Bachelor als Physician Assistant mit mindestens 240 ECTS.
EUFH Abgeschlossenes Bachelorstudium (180 CP) Physician Assistance (B.Sc.)

Wie viele Vorlesungen/Vorlesungstage hat man circa pro Monat?

Fliedner FH Das Studium wird als berufsintegrierendes Teilzeitstudium wird seit dem Sommersemester 2021 angeboten und kontinuierlich weiterentwickelt. Der Semesterlauf beinhaltet jeweils 20 Vorlesungs- Seminartage/ Semester (ca. 5 Tage/ Monat). 

CRMS Der Master ist berufsbegleitend mit Präsenz konzipiert, d.h. der zeitliche Aufwand besteht aus einer mehrtägigen Blockwoche pro Semester plus monatliche Präsenzwochenenden. Einige Module wie die „Telemedizin“ oder „Gesundheitsökonomie“ werden online abgehalten.

EUFH Pro Semester finden vier weit im Voraus feststehende Präsenzzeiten statt:

  • Am Campus: einmal 6 Tage in Berlin oder Köln
  • Als Live-Online-Veranstaltungen (LOV): dreimal 6 Tage

Insgesamt finden pro Semester 24 Tage in Präsenz statt. Alle LOV finden tagsüber statt.

Wie werden die Vorlesungen gehalten?

Fliedner FH Das Studienangebot wird im Blended Learning Format gelehrt und umfasst Präsenzphasen an der Hochschule, die durch synchrone (live über Teams)  und asynchrone (über die Lernplattform Moodle) Onlineanteile  ergänzt werden. Dabei werden die Präsenzphasen neben einzelnen Vorlesungen vornehmlich zur Einübung von kommunikativen und klinischen Skills bzw. den Austausch untereinander, z.B. bezogen auf ethische und wissenschaftliche Fragestelllungen, genutzt. Unser Lehr-Lernkonzept basiert auf dem Problem-Based Learning (PBL). Das Ziel ist die Entwicklung der Kompetenzen (Skills) zum konkreten Handeln. Die Problemlöse-Kompetenz bildet hierfür über das Auflösen von möglichst authentisch konstruierten Problemen den Schwerpunkt, wobei die fachliche, soziale, personale und methodische Kompetenz explizit mit einbezogen wird.

EUFH Die Vorlesungen finden als Live-Online-Veranstaltung und zu vorab festgelegten Zeiten am Campus statt. 

Gibt es auch Praxisanteile? Wenn ja, wie sind diese organisiert?

Fliedner FH Die praktischen Module integrieren Sie individuell und eigenverantwortlich in Ihre Berufstätigkeit. Dabei wird pro Semester (1.-4.) jeweils ein zeitlich und inhaltlich definiertes Praktikum in einer Fremdabteilung (jeweils 17,5 Tage über 10 Wochen verteilt) erwartet. Das Studium ermöglicht Ihnen somit, sich für neue Tätigkeiten auf Basis der Delegation zu qualifizieren, ohne dabei Ihre aktuelle Berufstätigkeit unterbrechen zu müssen. 

CRMS Während der 3 Semester Regelstudienzeit gibt es zwei Praxisphasen à 80 Stunden, die Studierende im eigenen Unternehmen ableisten können. Die Praxisphasen können auch im Ausland absolviert werden. 

EUFH Es gibt Praxisanteile in unterschiedlichen Segmenten, bspw. Notaufnahme, Ambulante Praxis etc. Es ist wichtig, dass unterschiedliche Bereiche gesehen werden, sowohl akute als auch chronische Erkrankungen. 

Welchen Schwerpunkt hat der Masterstudiengang?

Fliedner FH Der Master Physician Assistant ist die konsequente Fortführung eines Bachelorstudiums im Bereich der Medizinassistenz- Chirurgie, B.Sc. oder Physician Assistant, B.Sc.. Im Masterstudium werden Sie durch vertiefte Fallreflexion eine deutlich tiefere Durchdringung ihres beruflich mitgebrachten Kernfaches erreichen und durch den Transfer ihrer bisherigen Fähigkeiten auf andere Medizinbereiche eine deutlich breitere Ausbildung in der Medizin erhalten. In der Zusammenarbeit können Ihnen ärztliche Mentor:Innen im Laufe ihres Studiums ärztliche Aufgabenbereiche entsprechend ihrem wachsenden Kompetenzprofil anvertrauen (gemäß der Anlage 24 BMV-ħ4). 

CRMS Man hat die Wahl zwischen dem stationären oder dem ambulanten Sektor als individuelle Vertiefungsmöglichkeit. Danach richten sich die persönlichen Schwerpunkte.

EUFH Die Medizin wird nicht fächerbasiert, sondern patientenzentriert gelehrt. Das bedeutet, die Studierenden lernen anhand eines Fallbeispiels von der Symptomatik auf eine Verdachtsdiagnose zu schließen. Zudem wird großer Wert auf eine breite, generalistische medizinische Ausbildung gelegt, denn durch den demographischen Wandel nimmt auch die Morbidität zu. Unabhängig von dem spezialisierten System, indem sich ein:e Patient:in befindet (z.B. eine Klinik für Wirbelsäulenchirurgie), seine:ihre anderen klassischen chronischen Erkrankungen wie Diabetes, COPD oder Herzinsuffizienz hat er:sie immer dabei. Hier überzeugen Absolvent:innen fachlich und erkennen wichtige Zusammenhänge.

Vertiefung I – Behandlungsanlässe und Leitsymptome der Pädiatrie
Vertiefung II – Behandlungsanlässe und Leitsymptome der Geriatrie
Vertiefung III – Führung, Management und Betriebswirtschaft

Welche Vorteile hat der Masterabschluss?

Fliedner FH Durch den Zugewinn an Fachwissen, wissenschaftlicher und kommunikativer Expertise in der Theorie sowie der engen Begleitung und Beurteilung durch ärztliche MentorInnen im Praxisstudium (Konzept der Anvertraubaren Professionellen Tätigkeiten (APT)) entsteht eine kontinuierliche spiralförmige Qualitätsverbesserung mit der Sie im Laufe ihres Studiums ein hohes Selbstständigkeitsniveau erreichen, welches in der Stufe der Anvertraubarkeit dokumentiert wird. Dadurch kommt es sowohl zu einer inhaltlichen Vertiefung ihrer Fähigkeiten als auch zum Ende des Studiums mit dem Erreichen der höchsten Anvertraubarkeitsstufe zu einer Generalisierung ihrer Fähigkeiten. In ihrer weiteren beruflichen Tätigkeit können Ihnen somit auch andere, (vergleichbare) komplexe klinische Prozesse anvertraut werden, sodass Sie insgesamt mehr Verantwortung auf hohem Niveau in der Patientenversorgung übernehmen.

CRMS Er bereitet auf Führungsverantwortung im stationären oder ambulanten Bereich vor. Der Master vermittelt Tätigkeiten, die das ausgleichen, was Ärzten fehlt an Know-how, Erwerben zusätzlicher Kompetenzen wie Wirtschaftliches Denken und Führen, Qualitätsmanagement, Patientensicherheit und Gesundheitsmanagement

EUFH Der Masterabschluss ist eine Qualifikation auf international vergleichbarem Niveau.

Werden speziell Kurse im Physician Assistant Masterstudium integriert?

Fliedner FH Während ihres Studiums gibt es ein differenziertes Kursangebot, welches dazu dient ihre Vorkenntnisse hinsichtlich spezieller klinischer, kommunikativer und wissenschaftlicher Skills zu vertiefen. Dazu gehören Sonokurse, Mega-Code Training, Nahtkurs, Präparierkurs, EKG -Kurs, Good Medical Practise-Kurs, Balint-Gruppe, DMP-Kurse etc.

EUFH Nein, das „Handwerk“ wird bereits im Bachelor gelehrt, im Master geht es um eine sinnvolle Anwendung von Diagnostik, um das Herleiten von Diagnostik- und Therapiealgorithmen etc.

Warum sollte man an Ihrer Hochschule studieren?

Fliedner FH Es gibt gute Gründe an der Fliedner Fachhochschule zu studieren. Wir bieten Ihnen: ein umfangreiches Beratungsangebot, unmittelbaren Kontakt zu Professor:innen und eine persönliche Begleitung, kleine Studiengruppen und unser Blended Learning Konzept.

CRMS Die Carl Remigius Medical School bietet im Rahmen überschaubarer Studiengruppen und optimaler Lernatmosphäre einen interdisziplinären Austausch. Durch den Master etablieren die Absolventen den Zukunftsberuf des Physician Assistants im deutschen Gesundheitswesen, bauen Expertisen auf und aus und sorgen für die aktive Weiterentwicklung des Berufsbildes. 

EUFH Das Studienmodell ist berufsintegrierend gestaltet, das bedeutet, es kann ganz einfach neben dem Beruf und Familie studiert werden. Der hohe Anteil an Live-Online-Veranstaltung ermöglicht, dass studieren vom gewünschten Wohnort aus. Die regelmäßig stattfindenden Präsenzzeiten am Campus sind für die praktischen Anteile in den Hands-On-Zonen (Skills Labs) vorgesehen.
Als Hochschule für Gesundheit, Soziales und Pädagogik setzen wir uns dafür ein, bestehende Berufe in diesen Branchen attraktiver zu gestalten und neue Berufe zu etablieren. Unsere Absolvent:innen sollen die besten Voraussetzungen erwerben, ihre spätere Arbeitswelt selbstbewusst mitzugestalten und dadurch ihre Erfüllung in Berufen zu finden, die die Gesellschaft dringend braucht. Dies betrachten wir auch als einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel in vielen Unternehmen.

Jetzt Infomaterial direkt von den Hochschulen anfordern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die neuesten Beiträge für Dich