fbpx

Wie ist der Master … „Master of Medical Informatics“?

Celine war so nett und hat sich unseren Fragen gestellt. Das Interview über ihren Masterstudiengang findet Ihr unten. Fragen zum Interview oder an Celine könnt Ihr gerne in die Kommentare schreiben!

1. Warum hast Du dich für das Studium zum Physician Assistant entschieden?

Nach meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, wollte ich mich unbedingt noch weiterbilden. Da zu diesem Zeitpunkt gerade der erste Studiengang in München startete, habe ich sofort die Chance ergriffen.

2. In welcher Fachabteilung arbeitest Du?

Ich arbeite aktuell gar nicht mehr in einem Krankenhaus oder ähnlichem. Mein derzeitiger Job ist die Arbeit in einem Projekt zur Implementierung eines cloudbasierten Learning Management Systems in der Pharmabranche. Ich habe mich damals nach dem Studienabschluss bewusst dafür entschieden, noch einmal etwas anderes anzusehen. Auch aus gesundheitlichen Gründen, macht es für mich aktuell mehr Sinn einen Beruf abseits des Patienten auszuüben.. Dies zeigt aber auch wie flexibel man mit diesem Studium ist. Es lohnt sich immer seinen Horizont zu erweitern und offen für neues zu sein 🙂

3. Warum hast Du dich für einen Masterstudiengang entschieden? Welches Ziel verfolgst du damit?

Mein Wissen in der Welt der digitalen Medizin und deren Möglichkeiten zu erweitern. Außerdem schadet ein Masterstudium, bzw. jede Art der Weiterbildung niemals, solange man die Möglichkeit dazu hat 😉

4. Wie haben Deine Arbeitskollegen auf Deinen Wunsch reagiert?

Sie fanden die Idee sehr gut, da ich in diesem Fall auch noch weiteres Wissen und einen frischen Wind ins Team bringe. Negative Rückmeldung diesbezüglich habe ich keine bekommen.

5. Welche Masterstudiengänge kamen bei dir in die engere Auswahl und für welchen Master hast du dich entschieden?

Master in Medizinmanagement
Master in Gesundheitsökonomie
Master of Medical Informatics ← dieser wurde es letztendlich auch

6. Wie ist der Masterstudiengang geplant und strukturiert ?

Der Master ist ein Vollzeitstudiengang, welcher aktuell aber komplett digital stattfindet (COVID-19). Das heißt dass man per Zoom teilnimmt, oder später die aufgezeichneten Sessions ansehen kann. Zudem gibt es Kurse im Selbststudium, welche man mit einem Fragenkatalog abschließt.

7. Welche Themenschwerpunkte hat Dein Masterstudiengang?

Schwerpunkte: Digitalisierte Medizin, Evidenz-basierte Medizin, Medizinische Dokumentation, Medizinische Informatik

8. Wie sieht Dein Arbeitsalltag neben dem Studium aus?

Da ich derzeit Homeoffice habe, lässt es sich meistens ganz gut einrichten, nebenbei die Vorlesungen virtuell zu besuchen. Ist das nicht möglich, gehe ich den Stoff am Abend oder am Wochenende durch.

9. Welche Qualifikationen sollten Masterstudenten Deiner Meinung nach mitbringen?

Durchhaltevermögen und Konsequenz sind sehr wichtig, vor allem wenn man neben dem Beruf studiert. Außerdem sollte man eine gewisse Leidenschaft für die Thematik mitbringen.. da lernt es sich um einiges leichter !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.