fbpx

Vereine und Verbände – Eine Vorstellung

Als Physician Assistant ist es aus mehreren Gründen sinnvoll sich In Vereinen oder Berufsverbänden einzubringen. Daher wollen wir Euch heute drei vorstellen.


BVPAD_official – Bundesverband Physician Assistant Studierende

Der Verband dient dem Austausch aller Studend:innen unabhängig der Fachhochschule. Durch die Kommunikation sollen Probleme und Fragen geklärt werden. Zudem wird das Berufsbild weiter strukturell vernetzt. „Wir möchten alle Studierenden hier in Deutschland vereinen. Wir haben mehrere Hochschulen, die das PA-Studienprogramm anbieten, jedoch mit unterschiedlicher Organisationsstruktur, und wir würden gerne alle Studierenden zusammenbringen und die Kommunikation zwischen allen unterstützen. Damit wir alle die Chance haben, voneinander zu lernen.“Und das Lernen ist wörtlich gemeint, denn durch die kostenlose Mitgliedschaft kann man auch an exklusiven Webinaren teilnehmen.


Homepage und Anmeldung:https://bvpad.de/


#Gesundheit (Hashtag Gesundheit)

Was 2018 als eine Idee startete ist mit mittlerweile zu einem Verein mit starker Stimme im Gesundheitswesen gewachsen. Der Verein der sich vor allem für Digitalisierung in der Medizin einsetzt, erklärt „Wir – das sind junge Berufseinsteiger und Studierende aus Pflege, Medizin und Ökonomie mit dem Ziel anderen jungen Menschen eine Stimme im gesundheitspolitischen Diskurs zu verleihen. Als Ideenwerkstatt verbinden wir wissenschaftliche Expertise, praktische Relevanz und internationale Erfahrungen.“Durch den Verein und die vielen Mitglieder erhält man nicht nur einen tiefen Einblick in das gesamte Gesundheitswesen, sondern kann sich auch auf verschiedenen Kongressen über die neuesten Themen informieren. Ein Verein, den wir sehr schätzen und der vor allem durch die vielen jungen Mitglieder zur Interaktion einlädt.

Homepage und Anmeldung:https://hashtag-gesundheit.de/

NRW Chirurgen (Vereinigung Nordrhein-Westfälischer Chirurgen)

Der ärztliche Berufsverband war der erste ärztliche Verbund, der Physician Assistants aufnahm. Durch die Mitgliedschaft kann man auch hier mit Kolleg:innen interagieren und an Fortbildungen teilnehmen. Zudem lässt sich gerade hier das Berufsbild noch unwissenden ärztlichen Kolleg:innen vorstellen. Eine ideale Möglichkeit sich zu vernetzen, das Berufsbild bekannter zu machen oder sich weiterzubilden.

Homepage und Anmeldung: https://www.nrw-chirurgen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.